Nasenkorrektur Zürich

Nasenkorrektur Zürich

Eine Nasenkorrektur ist meistens ein chirurgischer Eingriff in die Menschliche Nase um sie schöner zu machen, manchmal hat es aber auch gesundheitliche Aspekte. Der Fachbegriff dafür heißt Rhinoplastik.  Als Rhinoplastik wird die operative Korrektur der äußeren menschlichen Nase bezeichnet. Sie dient der Behandlung von angeborenen Formveränderungen wie z. B. einer Höckernase oder Verletzungsfolgen wie Schiefnase und Sattelnase.

Nasenkorrektur bzw. Rhinoplastik ist anders als man annehmen mag schon sehr alt. Bereits vor mehr als zweitausend Jahren berichtete man in Indien von Eingriffen in die Nase. Man verwendete damals ähnlich wie heute, Haut von der Stirn für neues Gewebe.

Nasenkorrektur Zürich

Quelle: Pixabay

Auslöser für Behandlungen der Nase waren Kriegsverstümmelungen. Unfall- oder Kriegsverletzungen mit erheblichem Substanzverlust von Nasengewebe erfordern auch heute noch umfangreiche Hautverschiebungen aus der Nasenumgebung zur Rekonstruktion.

Es gibt zwei Operationsmethoden, welche man bei einer Nasenkorrektur anwenden kann. Den geschlossenen Zugang und den offenen Zugang. Beim geschlossenen Zugang macht man einen Schnitt innerhalb der Nase. Dadurch sieht man nach der Operation keine Schnitte an der äußeren Nase. Bei der offenen Variante geht man zunächst gleich vor, jedoch wird das äußere der Nase auch angeschnitten.

Gründe für eine Nasenkorrektur sind meistens das Aussehen der Nase. Eine sogenannte Höckernase lässt dich durch einen Eingriff flacher machen. Außerdem möchten viele Menschen ihre Nasenspitze verändern lassen. Nasenoperation Zürich dies ist in der Höhe aber auch in der Breite machbar. Auch aus gesundheitlichen Gründen kann ein Eingriff wirksam sein, zum Beispiel bei der Tumorentfernung. Wie bei allen Eingriffen, die die Nasenform verändern sollen, ist es wichtig die Gerüststrukturen nicht so stark zu schwächen, dass die Nasenatmungsfunktion negativ beeinflusst wird.

Hier finden sie eine Praxis in Zürich um eine Nasenkorrektur Zürich machen zu können.

Um die Nase nach einem Eingriff gut rekonsruieren zu können, werden häufig Körpereigene Supstanzen wie Haut oder Knorpel verwendet. Nasen OP Zürich.

Eine Operation wird meistens unter Vollnarkose des Patienten durchgeführt. Es gibt jedoch auch Behandlungen, wo der Patient nur Örtlich betäubt wird. Nach einer Operation wird die Nase wegen dern Blutungen Bandagiert.